Franz Anton Mayer mit dem grünen Alpiner.

Grüner Alpiner, Wagram, MayerDie Beobachtung, dass Weingenießer und Fans des edlen Rebensaftes sowohl in Österreich aber auch international immer jünger werden, bedarf keiner demoskopischen Marktumfragen, dafür genügt die reine Beobachtungsgabe. Egal ob in Vinotheken und Weinbars in Wien, London und Berlin, aber natürlich auch bei verschiedensten Festivitäten und Events. Weintrinken ist „hip“. Im positiven Sinn. Auch bei jungen Leuten. Diesem Trend trägt das Königsbrunner Weingut Franz Anton Mayer nun mit dem ersten Wein einer neuen Sonderedition Rechnung.

Der Grüne Alpiner ist ein qualitativ sehr ansprechender Grüner Veltliner des Jahrgangs 2014 aus dem Weinbaugebiet Wagram. Das Design der Flaschenetikette und der Look & Feel der Kartonverpackung richten sich insbesondere an die immer größer werdende, junge Fan-Gemeinde der modernen Trachtenmode und der entsprechenden Partys, Gschnase und Oktoberfeste. Dirndl und Lederhose sind in. Und zwar abseits ideologischer Befindlichkeiten und fernab von tradierten Anlässen und Verwendungszwecken. Gleiches gilt für den Grünen Alpiner. Beim einen geht es um traditionelle Bekleidung in einem zeitgemäßen Kontext, beim anderen um den entspannten Genuss des Kulturgutes Wein abseits versteinerter Weinseeligkeit. „Franz Anton Mayer steht für ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis bei Weinen im Einstiegs- und Mittelpreissegment. Mit dieser Sonderedition wollen wir zusätzlich noch den Spaßfaktor beim Weintrinken in den Vordergrund stellen“, betont die verantwortliche Projektmanagerin Julia Panholzer.

Die Sonderedition „Grüner Alpiner“ von Franz Anton Mayer ist ab sofort erhältlich.

Bezugsquellen und Infos: www.franzantonmayer.at und http://www.facebook.com/franz.a.mayer

Text: Radinger
Bild: ms. foto.group

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5