Falstaff verleiht die Goldene Kaffeebohne 2015

Es gibt wohl kein Land der Welt, in dem die Kaffeekultur so lebendig gelebt wird, wie in Österreich. Jacobs und der Falstaff-Verlag haben sich auch dieses Jahr wieder zusammengetan, um all jene Gastronomiebetriebe zu finden, die den besten Kaffee zubereiten. Mit dem Kaffeeangebot sind nicht nur die Ansprüche der Kaffeeliebhaber gewachsen, sondern auch die Anforderungen an die Gastronomie. Jacobs, eine der beliebtesten Kaffeemarken Österreichs und Falstaff, Österreichs größtes Magazin für kulinarischen Lifestyle, haben es sich zum Ziel gesetzt, das Bewusstsein für Kaffeequalität weiter zu schärfen und zeichnen daher die besten heimischen Gastronomen für ihre Bemühungen um einen hohen Qualitätsanspruch mit der »Goldenen Kaffeebohne« aus. Es sind aber keine Fachjuroren, sondern Tausende Österreicherinnen und Österreicher, die die Betriebe bewertet haben.

Die Abstimmung fand auf einer vom Falstaff-Verlag gehosteten Voting-Webpage statt. Bei der Wahl zur »Goldenen Kaffeebohne« standen folgende Kriterien im Vordergrund: Kaffeequalität, Kaffeeangebot und optischer Eindruck. Bei der Analyse der Ergebnisse wurde erneut deutlich, dass keineswegs nur die klassischen Kaffeehäuser im Fokus der Aufmerksamkeit liegen, sondern Betriebe aus allen gastronomischen Bereichen, vom Hotel bis zur third wave-Coffeebar.

Die neun Bundeslandsieger wurden mit der »Goldenen Kaffeebohne« ausgezeichnet, die am 23. September im Rahmen einer festlichen Gala im Wiener »Novomatic Forum« überreicht wurde. Durch den Abend führte Schauspielstar Elke Winkens, die das Publikum auch mit Gesangseinlagen begeisterte. Neben der Ehrung der Bundesland-Sieger vergab Jacobs einen Sonderpreis an die »Skilift GmbH Sölden«, die nicht nur langjähriger Partner ist, sondern vor allem ihren hohen Qualitätsanspruch in allen Betrieben umzusetzen weiß.

Die Sieger der 17. Preisverleihung der »Goldenen Kaffeebohne«

WIEN: Unger und Klein
BURGENLAND: Seecafé in Podersdorf
VORARLBERG: Traube in Braz
STEIERMARK: Weitzer Kaffee in Graz
KÄRNTEN: Café am Platz in Klagenfurt
OBERÖSTERREICH: Kaffeewerkstatt in St. Wolfgang
SALZBURG: Glüxfall in der Stadt Salzburg
NIEDERÖSTERREICH: Zum alten Jagdschloss in Mayerling
TIROL: Stock Resort in Finkenberg

Fast 30.000 Votings sind die Grundlage für die 288 Seiten starke Publikation, in der die 500 besten Kaffeebetriebe Österreichs gelistet sind. Im redaktionellen Teil finden sich Einblicke in die traditionelle Wiener Kaffeehauskultur, eine umfassende Brunch-Story sowie alles über österreichische Kaffeespezialitäten. Bewertet wurde heuer in vier Einzelkategorien: Kaffeequalität, Essen (neu!), Ambiente und Service. Falstaff ehrte im Café Guide zudem die Sieger in den Kategorien klassisches »Wiener« Kaffeehaus, modernes Café/Stehcafé, Konditorei/Bäckerei, Bistro/Brasserie, Restaurant/Gasthaus und Hotel.

Alle Kategoriesieger finden Sie nachstehend:
Klassisches »Wiener« Kaffeehaus: Zauner in Bad Ischl Restaurant/Gasthaus: Meierei im Steirereck im Wiener Stadtpark Modernes Café/Stehcafé: Glüxfall in Salzburg Konditorei/Bäckerei: Ferstl in Wiener Neustadt
Bistro/Brasserie: Freiblick by Eckstein in Graz
Hotel: Post-Stuben im Hotel Post in Lech

Der Falstaff-Verlag gibt Österreichs größtes Magazin für kulinarischen Lifestyle mit einer Auflage von 43.950 Stück und 199.000 Leserinnen und Leser pro Ausgabe laut CAWI-Print 2013 heraus. Die Marke Falstaff hat einen Bekanntheitsgrad von 65 Prozent in Österreich, unter Weinliebhabern sogar 84 Prozent (GfK-Umfrage). Seit 2010 erscheint das Falstaff-Magazin mit einer eigenen Ausgabe in Deutschland – mittlerweile mit einer Auflage von 64.000 Stück. Seit einem Jahr erscheint der Falstaff auch in der Schweiz.

Falstaff.at ist das reichweitenstärkste Wein- und Genussportal Österreichs und verzeichnet pro Monat über 270.000 Besuche und etwa eine Million Seitenaufrufe. Die Falstaff-Genussdatenbank umfasst rund 50.000 Weine mit Bewertungen, 3900 Restaurants, 1200 Hotels, 500 Cafés, die besten Bars Österreichs, rund 500 Vinotheken und über 650 Heurige. Auch auf dem Social-Media-Sektor ist Falstaff sehr aktiv und kann auf eine lebendige Community mit rund 35.000 Facebook-Freunden und Freundinnen verweisen.
Weitere Informationen unter www.falstaff.at.

JACOBS DOUWE EGEBRTS (JDE) ist das weltweit führende reine Kaffeeunternehmen mit Hauptsitz in den Niederlanden. Das Unternehmen ist mit seinen Marken in über 80 Ländern präsent und beschäftigt über 12.000 Mitarbeiter weltweit. Zu den wichtigsten Marken gehören Jacobs, Tassimo, Moccona, Senseo, L’OR, Douwe Egberts, Kenco, Pilao und Gevalia.

Die speziell für die Gastronomie entwickelten Röstungen eignen sich besonders gut für den Einsatz in professionellen Maschinensystemen, die von den Spezialisten von JDE Professional (ehemals JACOBS Barista Team) für jeden Betrieb auch individuell eingestellt werden. Darüber hinaus ist ein Top-Service für die ausgebildeten Baristas eine Selbstverständlichkeit. Alle Gastronomie-Betreuer absolvieren die weltweit renommierte SCAE-Ausbildung und bringen so jenes Expertenwissen in puncto Produkt, Maschine und Zubereitung mit, das der Qualität der hochwertigen Rohstoffe gerecht wird. Die langjährige Markterfahrung, ein umfassendes Kaffee-Know-how sowie ein umfangreiches Sortiment an Top-Produkten garantieren Verlässlichkeit und Kompetenz.

Text: Apa/Kathrin Bürger
Bild: 123 Stock

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5