Grauburgunder Rose „Orange Wine“, 2013, Erich Machherndl

PortraitEM Kopie

Rose!? Durch die lange Standzeit und die Maischegärung kommt die rötliche Farbe der Trauben ins Spiel. Der Farbton könnte eher als „Dunkelrose“ definiert werden. Der erste Geruchstest verwirrt ein wenig und präsentiert sich vielschichtig; erdig, subtil, burgundisch, PInot rot, Pinot weiß, kräutrig, Wiesenhonig, zarte Gerbstofftöne. Am Gaumen ist der Grauburgunder erkennbar. Das Gaumenspiel präsentiert sich … [weiterlesen]

Riesling Reserve, 2013, Erich Machherndl

Machherndl, Wachau

Zirka 20% Traubengut mit Botrytis untermalen die Steinobstaromen mit ausladenden Fruchtkomponenten, einer dezenten Honignote und einem exotischen Touch. Am Gaumen momentan etwas breiter, mit einem Hauch Mineralik und passender Säurestruktur, aber bereits nach einigen Sekunden entsteht eine harmonische Gesamtstruktur – vollmundig, kräftig und elegant zugleich. Das gute Säuregerüst belebt den mittellangen, sehr kräftigen Abgang bis … [weiterlesen]

Zweigelt, 2011, Erich Machherndl

Machherndl, Wachau

Sortentypisch mit Kirscharomen, einem Hauch von Beeren und dezent herbalen Noten. Am Gaumen fruchtig, unaufdringlich mit zarten Tanninen, saftig, würzig, lebendig und sehr charmant. Der mittellange, gut strukturierte Abgang ist fein verwoben und überzeugt mit klassischer Lebendigkeit. Der angenehme Nachklang vermittelt Lebensfreude und Leichtigkeit. Ein ehrlicher Zweigelt mit Sortentypizität, guter Trinkreife und mittelfristigem Lagerpotential. Danke, … [weiterlesen]

Grüner Veltliner Bachsatz Federspiel, 2013, Erich Machherndl

Machherndl, Wachau

Aromen von gelben und grünen Äpfeln, mit Noten vom weißen Pfeffer, untermalt mit einem dezenten Touch Neugewürz. Am Gaumen verspielt „fruchtwürzig“, mit sehr gut eingebundenem Säuregerüst, lebendig und vielschichtig. Vielversprechender, kompakter Abgang, mit gute Länge. Charmante, raffinessenreiche Nachhaltigkeit animiert zum nächsten Schluck. Der Wein hat mittlere Trinkreife und verfügt über sehr gutes Entwicklungs- und Lagerpotential. … [weiterlesen]

Riesling Mitz & Mütz Federspiel, 2013, Erich Machherndl

Machherndl, Wachau

In der Nase Steinobstkerne, reife Pfirsiche und etwas Marille mit dezenter Kräuterwürze. Am Gaumen kompromissloser Riesling. Geradlinig, knackig frisch und würzig, mit angenehmer Mineralik. Kräftige Struktur mit fein verwobenem Abgang, der sich überraschend lang präsentiert. Der Nachklang wartet nicht nur mit verspielten Steinobstaromen auf, er animiert auch zum nächsten Schluck. Riesling pur auf mittlerer Trinkreife, … [weiterlesen]

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5