Erdäpflkas – auch Kartoffelkäse genannt

In einigen ländlichen Gegenden Österreichs gibt es ihn noch, den Erdäpflkas – auch Kartoffelkäse genannt. Eine leckere Alternative aufs Brot …

300 g mehlige Erdäpfel (Kartoffeln)
1 Zwiebel
Salz, gemahlener Pfeffer und Kümmel nach Geschmack
3 – 5 EL Sauerrahm, Creme Fraiche oder Frischkäse (kalorienbewusste können stattdessen auch Magerjoghurt verwenden)
Schnittlauch geschnitten

 

Die Kartoffeln mit Schale kochen, nach dem kochen mit kaltem Wasser spülen, abschälen, in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken.  Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden und mit allen Zutaten mit den überkühlten Kartoffeln mischen. Gut abschmecken und mit reichlich Schnittlauch garnieren.

Der Erdäpflkas schmeckt besonders gut zu frischem Schwarzbrot mit vielen Kräutern bestreut.

 

Gutes Gelingen!

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5