Chardonnay Barrique, 2011, Elisabeth Wendelin

Elisabeth Wendelin, Neusiedlersee

Im Glas Goldgelb mit einem leichten Grünstich. Am Gaumen zuerst Dille und Salatgurke, mit Luft viel Vanille und frisch geschnittene Eiche, gelbe exotische Früchte. Am Gaumen zuerst Dille und Gurkensaft, mit Luft viel Vanille, gelbe Früchte, grüne Nuancen, Kandis, etwas Vanillepudding, helle Gewürze, eher breit, mittellang. Ein sympathischer Kollege, dieser Chardonnay. Fruchtig und holzgestützt und … [weiterlesen]

Heideboden weiss, 2012, Elisabeth Wendelin

Elisabeth Wendelin, Neusiedlersee

Im Glas mittleres Goldgrün, goldene Reflexe. In der Nase viel gelbe Früchte, Zitrone, Birne, etwas Blütenhonig, grüne Noten. Am Gaumen Zitrone, Melone, Birne, gelbe exotische Früchte, nicht zu breit, braucht Luft, mit Substanz und cremig, etwas unreife Grapefruit, gewisse Eleganz, mittellang bis lang mit Zitrone und gelben Früchten. Nicht unsympathisch und ganz sicher ein schöner … [weiterlesen]

Rose, 2012, Elisabeth Wendelin

Elisabeth Wendelin, Neusiedlersee

Im Glas mittleres Zwiebelrosa. In der Nase Marzipan, rote Beeren, Espresso. Am Gaumen spannend mit Marzipan, Espresso, etwas Kirsche, roten Waldbeeren, nicht ganz aus einem Guss, schön stützende Säure, eher schlank, mittellang mit Kaffeenoten und frischen roten Früchten. Ein frischer, netter und sehr unkomplizierter Kollege, einer für die Terrasse, für den Feierabend mit Freunden oder … [weiterlesen]

Elisabeth Wendelin. Gemeinsam sind wir wir.

Elisabeth Wendelin, Neusiedlersee

Den ersten Teil des Portrais lesen Sie hier. Einstweilen wird die Verantwortung für die Weine und den Betrieb in seiner Gesamtheit von Vater und Tochter gemeinsam getragen. Die Erfahrung des Vaters ist ein großer Stützpfeiler, aber die Entscheidungen trifft immer mehr Elisabeth, die Tochter. Wobei das Einvernehmen zwischen Vater und Tochter dadurch nicht getrübt wird, ganz … [weiterlesen]

Elisabeth Wendelin. Alle zusammen.

Elisabeth Wendelin, Neusiedlersee

Wer in Gols die Hauptstraße entlangfährt, könnte leicht am Hof der Familie Wendelin vorbeifahren. Denn von der Straße aus betrachtet, sieht der Hof aus wie viele andere. Das Tor trennt die Außenwelt wirksam vom Familienbereich ab und erst wenn die schwere Tür sich öffnet und den Gast hereinbittet, kann man erkennen, welch schmucker und geschützter … [weiterlesen]

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5