Ein Fest dem Bier!

Craft-Bier - Verkostung

Braukunst-Live Festival München 2015

Wie erwartet war das diesjährige Braukunst Live Festival im Münchner MVG Museum ein Erlebnis der Sonderklasse. Mit einer Rekordbesucherzahl von 8.600 Personen haben sich Bierbegeisterte für einen geringen Beitrag durch die Brauwelt –sowohl geografisch als auch geschmacklich – kosten können. Über 90 Brauereien aus Österreich, Deutschland, Italien, Rumänien, Dänemark, Schottland, Norwegen und den USA haben über 700 ihrer besten Brews vorgestellt und für mächtig Stimmung gesorgt.

Anwesend waren viele “Wiederholungstäter” – klein und groß – die immer für eine Überraschung gut sind, wie zum Beispiel Pilsner Urquell mit seinem ungefilterten, unpasteurisierten Pilsner, Brewfist mit Burocracy IPA oder die Maxbrauerei mit einem dunkles Bock, das mit sogar für Braumeister unbekanntem “Mystery Hops” gebraut worden war. Zusätzlich waren viele Brauereien zum ersten Mal vor Ort, wie beispielsweise die Figueroa Mountain Brewing, die mit ihrem fruchtbetonten, kräftigen Lizard´s Mouth IPA bei mir genau richtig landeten.

Für mich das überraschendste Bier diese Veranstaltung war von Craftwerk Brewing: ein Barrel Aged Belgian Style Triple aus gebrauchten Bourbon-Fässern. Seidig und weich im Mund mit einer deutlichen Kirsche und Vanille in der Nase, zeigt es wie komplex und außergewöhnlich Bier sein kann.

Nun, wir dürfen uns aber glücklich schätzen, dass wir für unser nächstes Craft-Bier-Erlebnis nicht so lang warten müssen. In Wien gibt es schon vom 2.-3.Mai im Metropol Theater die sogenannten „Tasting Sessions“.

Ich habe Michael Klemsch gefragt, inwiefern diese Sessions sich vom Craft-Beer-Fest im November unterscheiden. „Bei den Tasting Sessions im Wiener Metropol wird es vor allem um spezielle Biere gehen, die auf dieser exklusiven Veranstaltung erstmals präsentiert werden. Im Vergleich zum großen Fest im November wird das Ambiente etwas intimer gehalten.“ Zu erwarten sind zum Beispiel ein holzgereiftes Bier von Loncium, sowie Biere von Bierol, die mit Zedernholz und Cognac-Chips gereift sind. „Der Großteil der Aussteller wird aus Österreich kommen, profilierte Brauereien aus dem Ausland werden zusätzlich spezielle Biere erstmals in Österreich präsentieren. So kann man sich zum Beispiel über die Human Fish Brewery aus Slowenien freuen, über Porterhouse aus Schottland oder die japanischen Handwerksbrauer von Baird.“

So sieht man, wir müssen uns nicht weit bewegen um großartige Biere zu finden!
Falls nun keine Zeit ist, das Craft-Bier-Fest in Wien zu besuchen, dem sei Sie das nächste Braukunst live Event in München für 2016 ans Herz gelegt, und zwar vom 26.-28.2.2016.

Text und Bild: Tiffany Heiner/ www.barrelfever.at

 

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5