Das „TRIE-Pärchen“ von Winzerpaar Günter und Regina Triebaumer begeht seinen 10. Geburtstag

Jubiläum für das Weingut TriebaumerVor zehn Jahren kamen sie erstmals auf den Markt, die Weißwein-Cuvée „TRIE weiß“, bei der Chardonnay den Ton angibt, und ihr Pendant „TRIE rot“ mit Zweigelt als „Boss“. Das „Chef-Konzept“, je eine Haupt- und zwei Ergänzungssorten, ziehen Günter und Regina seit Beginn an konsequent durch und haben damit ein unverwechselbares Duo geschaffen. 2015 steht das Ruster Weingut ganz im Zeichen des Zehn-Jahres-Jubiläums. „Wir spendieren den TRIEs zu ihrem runden Geburtstag eine exklusive Flasche. Für unsere Kunden und alle Weinfans gibt’s zehn neue Rezepte zu den beiden Weinen und ein kulinarisches Facebook-Gewinnspiel“, so Günter Triebaumer in Feierlaune.

Die Weine. Die Trauben des „TRIE weiß“ wachsen auf Kalk und Schiefer, die Böden verleihen dem Wein Mineralität und Straffheit. Gelber Muskateller und Grüner Veltliner sorgen gemeinsam mit dem federführenden Chardonnay für ein Aromen-Spektrum von Glockenpaprika, Birne, Grapefruit, frischem Tabak und Salzmandeln. Regina Triebaumer: „Gerade richtig abgestimmt zwischen herzhafter Vitalität und anregender Eleganz.“

Der gebietstypische Lehmboden ist die Basis der Rebstöcke für den „TRIE rot“. Der Zweigelt geht für die Cuvée mit St. Laurent und Cabernet Sauvignon eine spannende Liaison ein. Weichselkompott, süße Kirschen, Heidelbeeren, Flieder und etwas Schokolade, mit diesen Geschmacks- und Duftkomponenten lässt sich der Wein trefflich beschreiben.

Gesunde Trauben, strenge Handlese, Selektion in Kleinkisten und so wenig Eingreifen wie möglich im Keller sind für Regina und Günter Triebaumer auch bei den TRIEs selbstverständlich. Das macht sich bezahlt. Neben privaten Weinliebhabern und Handel sind vor allem auch Gastronomen von den Weinen überzeugt, eignen sie sich doch beinahe universell zur glasweisen Ausschank im Restaurant.

Das Feierlichkeiten. Gefeiert werden nicht nur die Weine, sondern auch die Kunden. Seit 23. März sind die TRIEs zum Beispiel bei Wein & Co, Wagners Weinshop und Trinkwelt mit einem auffälligen „Neckhanger“ samt Rezept erhältlich. Ums Kochen zum Wein geht es seit 27. März auch auf Facebook. Zehn Wochen lang gibt es auf www.facebook.com/weingut.triebaumer wöchentlich je eine schräge Kochanleitung von Hobbykoch Günter Triebaumer mit Gewinnspiel. Hauptpreis ist ein Gourmet-Besuch bei Triebaumers mit Weinguts- und Weingartenbesichtigung, historischer Stadtführung, Verkostung und einem feinen Dinner für zwei Personen in einem Ruster Restaurant. Die Verlosung erfolgt ab 30. Juni. Mehr dazu auf Triebaumers Facebook-Seite.

Text: havel & petz
Bild: Steve Haider

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5