D.O. Rias Baixas, Contrapunto Albariño 2014, Agro de Bazán

BergolaAlbarinoKlares Hellgelb mit zitronengelben Reflexen verleiht diesem Wein jugendliches Aussehen. In der Nase wird diese jugendliche Frische mit fruchtigen Aromen von gelben Früchten, etwas Mandelaroma und floralen Noten fortgeführt. Am Gaumen frisch knackig, fruchtig, extraktreich, mit dezenter Mineralik und sehr gut integrierter Säure. Der mittellange Abgang ist lebendig, gut strukturiert und präsentiert sich charmant bis ans Ende des trinkanimierenden Nachklangs. Der Wein hat gute Trinkreife und mittelfristiges Entwicklungspotential.

Drei Spirits vergebe ich für diesen Wein: dafür, dass es sich um einen „Terrassenwein“ mit Ausdruck und Charakter handelt, der sich solo genau so schön trinken lässt, wie als Speisenbegleiter beim Grillabend. Macht einfach unkomplizierten Spaß!

Agro de cialis Bazán verwaltet zwei Kellereien, Granbazán in Galicien (D.O. Rias Baixas) und Mas de Bazán in Valencia (D.O. Utiel-Requena). Das Projekt Granbazán wurde 1981, mit einem für damalige Verhältnisse nicht alltäglichem Ziel, gestartet. In erster Linie konzentrierten sich die  Betreiber auf die Rebsorte Albariño. Es sollten ausschließlich qualitativ hochwertige, naturnahe Weine produziert werden. Die regionstypischen Hauptsorten, Bobal und Tempranillo, werden reinsortig als Crianza ausgebaut. Aber auch internationale Rebsorten wie Merlot, Syrah und Cabernet werden reinsortig und als Cuvee vinifiziert. Besondere Jahrgänge werden als Reserva (Family Reserve) in Form einer Cuvee gewürdigt. Genaueres erfahren Sie hier.

Text: Andy Bigler
Bild: Agro de Bazán

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5