Cuvee Ladies Choice, 2013, F.M. Mayer

F.M.Mayer Vitikult, WienIn der Nase anmutigende Honigtöne mit exotischen Fruchtkomponenten und ein wenig Karamell. Am Gaumen dezente Röstaromen, sehr gut eingebunden in den eleganten Fruchtkörper, begleitet von charmanter, passender Säure. Lebendiger Abgang mit beinahe endlosem Nachklang. Beginnende Trinkreife mit großem Entwicklungs- und Lagerpotential.

 „Lassen wir doch Frauen die besten Trauben wählen„, so war hier die Idee des Winzers.  Gedacht, getan! Am ersten November wurden die besten Trauben ausschließlich von Frauenhänden aus der Riede Unger selektioniert. Die Verarbeitung dieses hochreifen Traubenmaterials und den anschließenden Ausbau in französischen Eichenfässern übernahm Franz-Michael dann selber. Ein sehr netter Grundgedanke mit gelungener Umsetzung der Botschaft, die alle Beteiligten vermitteln möchten: „Damenwahl“. Meine Botschaft, oder besser gesagt mein Wunsch, oder auch mein Titel, wäre: „Bankettwein bei einem festlichen Empfang in der Hofburg“, und das ist mir drei Spirits wert.

Das Weingut F. M. Mayer besteht seit Ende des 20 Jahrhunderts, genauer seit 1999, und noch immer sind die erzeugten Mengen und die Rebflächen des Hauses klein. Der ungewöhnliche Weinmacher bringt viel internationale Erfahrung ein und er ist äußerst erfolgreich darin, seine ganz eigenen Vorstellungen des Wiener Weines durchzusetzen. Seine Produkte stehen in vielen Wettbewerben am Siegerpodest, beispielsweise konnte er bei der Wiener Landesweinbewertung mit allen eingereichten  Weinen reüssieren. Die Weinpresse hat ihn besucht und berichtet hier.

Verkostung Andy Bigler
Verkostet im Juli 2014
Bild: F. M. Mayer

 

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5