Chefverkosters Diary. Über das Reifen und Altern.

Wein, Reifen und AlternDarüber, dass gute Weine reifen sollten und dass zwischen den Begriffen Reifen und Altern ein grundlegender Unterschied besteht, ist schon viel geschrieben worden. Wir wollen uns diese Woche diesem so vielschichtigen Thema noch einmal intensiver widmen.

Reifen und Altern sind Bereiche, die nicht nur uns Menschen angedeihen und auf die eine oder andere Art ganz sicher auch gut tun. Auch bei Lebens- und Genussmitteln greift dieser Prozess. So mancher Wein wird runder, ausdrucksstärker, harmonischer, eben reifer. Ob er damit auch gealtert ist, sei dahingestellt. So oft lesen wir in Beschreibungen älterer Tropfen, dieser Veltliner oder jener Riesling, dieser Chardonnay oder jener Blaufränkisch wäre zwar gereift, aber gleichzeitig noch jung und spritzig. Harmonisch dann und vielschichtiger. Jung im Geiste, würde man bei so manchem Menschen vielleicht titeln.

Dass auch Bier durchaus Reifefähigkeiten besitzt, ist für so manchen Leser vielleicht ein Novum; Karin Vouk wird uns darüber noch ein wenig erzählen. Seien Sie gespannt, es gibt einiges zu lernen, speziell für die Biernovizen unter uns. Auch Zigarren haben ihre Reifegrade, gerade hier, so erzählt Andy Bigler, ist Reifung etwas wichtiges und grundlegendes. Andrea Ficala, unsere Ernährungsberaterin hat sich auch Gedanken über diesen Prozess gemacht, denn der Alterungsprozess hat wohl auch einen starken Konex zu unserer Ernährung. Vielleicht nicht ganz neu, dieser Gedanke, aber doch immer wieder wert darüber zu lesen und sich damit zu beschäftigen.

Wir haben auch den einen oder anderen Wein gefunden, der gealtert oder vielleicht zumindest gereift, zeigt welches Potential in ihm steckt. Alles in allem wird uns dieses Thema die ganze Woche nicht nur beschäftigen sondern vielmehr intensiv informieren. Nutzen Sie die Gelegenheit, lesen Sie, lernen Sie, lassen Sie sich unterhalten.

Also, verehr­te Le­ser, blei­ben Sie uns auch dieses Monat und diese Themenwoche lang wieder so ge­wo­gen, wie wir und auch Sie es gewohnt sind. Ich wün­sche Ih­nen ei­nen schönen und genußreichen Februar und – na­tür­lich – im­mer zwei Fin­ger­breit Wein im Glas.

Ihr Chef­ver­kos­ter, Her­aus­ge­ber und Wein­freund
Gre­gor Klösch, gregor.​kloesch@​dieweinpresse.​at

Bild: 123rf.com

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5