Chardonnay Gaisberg, 2009, Birgit Eichinger

Birgit Eichinger, KamptalIm Glas goldgrün mit gelb-goldenen Reflexen. In der Nase Orange und Mango, auch etwas gebratener Apfel, Birne und darunter Kandis, stoffig-kräftig. Am Gaumen würzige Wiesenkräuter, etwas Apfel, Zitrone, saftig dabei auch mineralisch, dunkler Pfeffer, stoffig, würzig und trinkig, mittelbreit, elegant und vielseitig, lang im Mund.

Ein wirklich schöner, stoffiger Chardonnay, der da aus dem Kamptal kommt. Recht klassisch kommt er daher mit schönen fruchtigen Noten, ein netter Speisenbegleiter und auch solo macht er eine gute Figur. Bei uns erhält er ganz fette drei Spirits, im Grunde ist er gut auf dem Weg zum vierten Stern. Das Terroir ist spürbar und gibt ihm einen ganz besonderen Touch und zeigt, dass die Winzerin in ihren Weinen die Individualität und das Besondere sucht.

Seit 1992 führt die dynamische Winzerin das feine Weingut, inzwischen ist sie sogar Herrin über einen kleinen Teil der Kamptaler Top-Lage „Lamm“. Die Weinmacherin steht für elegante, kraftvolle Weine die Charakter zeigen. Das haben auch die vielen nationalen und internationalen Auszeichnungen gezeigt, die die Powerfrau aus dem Kamptal in den letzten Jahren so kassiert hat und die wohl auch dafür mitverantwortlich sind, dass über die Hälfte der Produktion bereits ins Ausland gehen.

Verkostet, am 28.11.2012

Bild: Eichinger

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5