Cabernet Franc, 2007, Elisabeth Wendelin

Elisabeth Wendelin, GolsIm Glas mittleres Rubingranat, etwas dünklerer Kern, gute Haftung. In der Nase viel reife rote Beeren, Erdbeeren, ziemlich dicht, leicht alkoholisch, etwas Espresso und auch Hollerkoch. Am Gaumen zuerst reife rote Beeren, leicht buttrig, dann dunkler Espresso, Ribisel und auch Erdbeere, kleine noch nicht sehr reife Tannine, mittelbreit, mittellang mit Nachhall von Kaffee und Waldbeeren.

Interessant. Und momentan noch mit vielen Ecken und Kanten. Er braucht viel Luft um sich zu entfalten, dann liefert er aber doch eine überraschende Aromenvielfalt. Die Tannine sind noch nicht ganz da wo sie hinsollten und der leichte Alkoholstich aber der wird sich mit der Reifezeit auch noch geben. Noch warten, wäre mein Tipp, liegen lassen und in einem Jahr wieder verkosten. Aber durchaus kaufen. Zwei Spirits für seine momentane Verfassung, so die Verkosterrunde.

Das Weingut Elisabeth Wendelin ist ein kleines, feines Weingut in Gols. Die junge ambitionierte Weinmacherin hat ein Händchen für die Weine ihrer Herkunftsregion und viel Geduld und Ruhe. Wir haben sie besucht und werden berichten.

Verkostet, am 30.4.2013
Bild: Wendelin

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5