Zweigelt Brunnthal, 2009, Gudrun Grill

Gudrun Grill, Fels am Wagram

Im Glas dunkles Purpur, opaker Kern. In der Nase intensiv mit Noten von reifer Herzkirsche, darunter würziger Waldboden, Nelke. Am Gaumen kandierte rote Früchte, Hollerkoch und rote Früchte, darunter dunkle Gewürze, leicht verwaschen aber durchaus trinkig und harmonisch, wenige und feine Tannine, eher breit, mittellang bis lang mit roten Früchte und Kakao. Ein Zweigelt mit … [weiterlesen]

Gudrun Grill. Wenn es schmeckt ist es richtig.

Gudrun Grill, Wagram

Den ersten Teil des Winzerportraits finden Sie hier. Die Arbeit im Weingarten leitet der Vater, er hat die längste Erfahrung und weiß mit Boden und Klima perfekt umzugehen. Hier wird viel Zeit investiert, hier steckt Leidenschaft dahinter, wird viel Handarbeit eingebracht, das Augenmerk liegt auf Qualität und dem Herausarbeiten der Eigenschaften des Terroir. Bewässerung ist dabei … [weiterlesen]

Gudrun Grill. Talent und Intuition.

Gudrun Grill, Wagram

Worum es hier nicht geht lässt sich leicht vorausschicken. Es geht nicht um industriellen Weinbau und es geht nicht um eventuelle Fragen des Maschineneinsatzes im Weingarten. Es geht auch nicht um Aspekte des Bio-Weinbaues, nein, hier geht es um eine gute Mitte. Keine Extratouren. Keine Ausritte in unbekanntes Gebiet. Einfach nur Qualitätsarbeit und das, was … [weiterlesen]

Riesling Brunnthal, 2012, Gudrun Grill

Gudrun Grill, Wagram

Im Glas zartes Grüngold, goldene Reflexe. In der Nase noble Zurückhaltung, mit ein wenig Luft dann Pfirsich und auch junger Apfel, Birne, helle Gewürze darunter. Am Gaumen kräftig und dicht, roter Apfel, Kräuterwürze, harmonisch und rund, feine Säure, sehr trinkig, elegant und nicht zu breit, mittellang mit Apfel und Kräutern. Ein schöner, sehr runder Kollege, … [weiterlesen]

Grüner Veltliner Reserve Brunnthal, 2010, Leth

Weingut Familie Leth, Wagram

Im Glas brilliantes Gelbgrün, goldene Reflexe. In der Nase Apfel, Steinobst, roter Pfeffer, Honigmelone, helle Kräuter. Am Gaumen wieder Honigmelone, Apfel, recht stoffig und dicht, feiner tragender Säurebogen, etwas Litschi und weiße exotische Früchte, weisser Pfeffer gegen Ende und wieder Honigmelone zum Abschluß, der Restzucker ist gerade nur merkbar, bringt aber eine schöne Komponente dazu. … [weiterlesen]

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5