Saisonende im Schweizerhaus

Schweizerhaus, Wien

Der wohl größte und wahrscheinlich auch umsatzstärkste Biergarten Österreichs, das Schweizerhaus im Wiener Prater schließt pünktlich am 31. Oktober um 11:00 Uhr für viereinhalb Monate seine Pforten. Die letzten beiden Tage der Saison werden traditionsgemäß entsprechend gefeiert. Es trifft sich nicht nur die Wiener Prominenz, die hier während der Saison eher seltener anzutreffen ist. Was … [weiterlesen]

Fanfare, 1997, Rolf Pretterebner

Rolf Pretterebner und der reife Wein.

Nicht all zu kräftiges Bordeauxrot mit leuchtenden Farbrändern. Anfangs leicht stahlig in der Nase, gefolgt von roten und schwarzen Beeren mit einem Hauch von Gartenkräutern und dezentem Zedernaroma. Zarte, fragile, gut Strukturierter Fruchtkörper mit sehr gut eingebundenen Tanninen. Ziemlich langer Abgang, noch immer erstaunlich fruchtig, mit angenehmer Nachhaltigkeit. Trinkreifer Speisenbegleiter, der sich auch innerhalb der … [weiterlesen]

Tipps aus dem Weingarten: Peter Skoff über Weintemperierung.

Peter Skoff, Steiermark, wein lagern

Top-Winzer Peter Skoff zeigt auf www.bewusst-haushalten.at alles zum Thema der optimalen Temperierung von Weinen. Wein oft falsch gelagert Weil Wein oft falsch gelagert wird, schmeckt er in weiterer folge ungenießbar. Weinkühl- und Weinlagerschränke temperieren Weine gleichmäßig und sind gradgenau steuerbar. Das Lifestyle-Magazin auf www.bewusst-haushalten.at, die größte deutschsprachige Info-Plattform für moderne Hausgeräte, widmet sich in seiner neuen … [weiterlesen]

Blaufränkisch, 2006, Jörg Bretz

Jörg Bretz, Carnuntum

Sehr dunkles kräftiges Kirschrot mit zwiebelschalenfarbenen Reflexen. In der Nase zuerst relativ viel saure Weichsel, kräftig und intensiv, Vanille, viel dunkle Würze, Laub, mit Luft auch Rosenseife, salzige Avancen. Am Gaumen süsse Weichsel, Vanille, Kokos, kräftige dunkle Würze, wieder Rosenseife, Toast, Weichselkompott, kräftige etwas pelzige und auch adstringierende  Tannine, gegen Ende wieder sehr dunkler Toast, … [weiterlesen]

Gerhard Kracher ist Held des Mittelstandes

Gerhard Kracher ist Held des Mittelstandes

Wolfgang Lusak, Initiator und vorstehender Kopf der Lobby der Mitte und erster Geschäftsführer der ÖWM hatte am 19.10.215 eine ganz besondere Aufgabe. Er war nämlich Laudator für Gerhard Kracher, der nicht nur als österreichischer Süßweinheld bekannt ist, sondern ab sofort auch stolzer Preisträger eines ganz besonderen Titels fungiert: Er ist Held des Mittelstandes. Als Gastgeber der Veranstaltung fungierte … [weiterlesen]

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5