Cuvee Franz, 2008, Weninger, Vol 2

Franz Weninger

Im Glas dunkles Purpur, ganz leicht violetter Stich. In der Nase viel süße Waldbeere, Vanille, darunter kräftige Kräuter. Am Gaumen Vanille, Waldbeere, etwas Preiselbeere und auch Zwetschke, von der Säure auch gut getragen, darunter dunkle Würze, Tabak und auch herbe Töne, mittelfeine Tannine, etwas adstringierend, mittellang. Er ist noch immer ein netter Abendbegleiter, auch Speisenbegleiter, … [weiterlesen]

Grüner Veltliner Maissauer Berg, 2012, Schloss Maissau

Schloss Maissau, Weinviertel

Im Glas klares goldgelb mit grünem Schimmer, grüngelbe Reflexe. In der Nase Steinobst, unreifer Pfirsich, mit Luft saftiger Apfel, reife Marille, florale Töne, darunter Anklänge würziger Kräuter. Am Gaumen sehr saftig, Apfel und auch Birne sehr feine tragende Säure, guter mineralische Basis, schmelzig, pfeffriger Schluss, lang im Mund. Sandiger Löss und Lehm mit Urgestein im … [weiterlesen]

Wo Bio mehr ist als ein Etikett.

Weinbotschaft

Wenn Sie heute durch die Wiener Innenstadt wandern, möglicherweise Hunger bekommen oder einfach nur ein neues Lokal ausprobieren und auf interessante Weise Neues kennenlernen möchten. Dann kann ich mit einem kleinen Tipp aushelfen. In der Annagasse, nebenbei eine der schönsten Gassen im 1. Bezirk, findet sich die Weinbotschaft, ein Lokal, das den Begriff Bio nicht … [weiterlesen]

Trockenbeerenauslese Scheurebe, 2001, Tschida

Angerhof Tschida, Süßwein mit Weltruf

Sattes dunkles Gold, helle Reflexe. In der Nase viel Blütenhonig und Butter, leicht grasige Noten, helle süße Früchte. Am Gaumen feiner Blütenhonig, ein bisschen schwarzer Tee, Birne, helle süße Früchte, sehr sämig und dick, malzig, breite Töne aber der Fruchtcocktail fein ziseliert, gegen Schluss etwas Karamel und Zucker, die Säure kontert noch recht gut aber … [weiterlesen]

Weissburgunder, 2012, Koppitsch Eva

Eva Koppitsch, Neusiedlersee

Im Glas mittleres goldgelb mit grünem Schimmer. In der Nase Birne und etwas Exotik, Marille, darunter ein Hauch Kräuter. Am Gaumen Birne und gelbe Früchte, darunter durchaus eine mineralische Basis, leicht salzige Noten, recht harmonisch, bricht etwas ein gegen Schluß, mittelbreit bis breit, mittellang mit fruchtigen Noten und leicht mineralischem Schluß. Die Gegend ist passend … [weiterlesen]

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5