Chardonnay, 2012, Gesellmann

Weingut Gesellmann, Burgenland, Österreich

Im Glas helles Goldgelb. In der Nase gelber Apfel, gelbe und weiße Frucht, frisch, Banane und Papaya, mit Luft buttrig und karamellig, stoffig, würzig. Am Gaumen druckvoll, helle Früchte, Papaya, buttrig, karamellisierte Kräuter, kräftige Würze und Exotik im Ende, mittelbreit bis breit, mittellang. Sehr schön, Herr Gesellmann. Die Giganten der österreichischen Weinwirtschaft schenken der Verkosterrunde … [weiterlesen]

EM Crianza, 2012, Bodegas Esteban Martin

Bodegas Esteban Martin2

Kräftiges Violett mit schimmernden bordeauxfarbenen Reflexen und kräftige, gemächlich abfließende Schlieren, bezeugen Kraft und Extrakt, was man sich bei einem Alkoholgehalt von 14,5%vol. auch erwarten darf. In der Nase dominieren fein verwobene Aromen von Herzkirschen, Wildkräutern und Waldbeeren, unterlegt mit dezenten Vanillenoten und einem Hauch von Röstaromen. Insgesamt ein sehr harmonisches Bouquet ohne Kitsch oder Alkoholdominanz. Am … [weiterlesen]

Traminer großes Cuvee Kaltenegg, 2012, Stefan Potzinger

Stefan Potzinger

Im Glas kräftiges goldgelb. In der Nase floral mit einem bunten Rosenstrauss, Karamellbonbon, gelbe und weiße Früchte, Blütenhonig, darunter ein würziger Boden. Am Gaumen Bergamotte, etwas Exotik, ausgewogen, cremig und unglaublich dicht, kandierte Rosenblätter, würzig und salzig am Boden, recht fett aber trotzdem elegant, endlos im Mund Genial. Dieser Wein kann einen schlechten Tag zu … [weiterlesen]

Retro Gemischter Satz, 2012, Hoffmann

Weingut Hoffmann, Neusiedlersee

Helles Goldgelb, goldene Reflexe. In der Nase reife Zitrone, Orange, etwas Muskat, frischer roter Apfel, etwas Litschi, auch traubige und recht filigrane Züge, deftiger Kräuterboden. Am Gaumen wieder eine ganze Menge Muskat, mundfüllend und würzig, salzig, kräutrig, ein wenig gelbe Früchte, auch bittere Züge, mineralischer Unterbau, Mittelbreit bis breit, sehr lang im Mund. Ein gemischter … [weiterlesen]

Weisser Burgunder, 2012, Herrenhof Lamprecht

Herrenhof Lamprecht

Im Glas zartes goldgrün mit grünlichem Schimmer. In der Nase Heublumen, Anflüge von hellen Früchten, etwas Birne, Wiesenblumen, zart und sehr filigran aber trotzdem mit Dichte und auch mit einem gewissen Nachdruck, eine Spur Honig.  Am Gaumen Wiesenhonig und helle Früchte, noch leicht hefig und etwas moussierend, Wiesenkräuter, Heublumen, lang im Mund. Nicht zu kalt … [weiterlesen]

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5