EM Reserva, 2011, Bodegas Esteban Martin

Bodegas Esteban Martin, Spanien

Dunkles Kirschrot mit feurig, leuchtenden Reflexen und füllige, sehr gemächlich abfließende Schlieren zeigen nicht nur kräftigen Extrakt, es werden auch die Erwartungshaltungen entsprechend hoch geschraubt. Die Aromen, welche die Nase regelrecht stürmen, lassen Freude aufkommen. Beinahe erdig und subtil werden Blaubeertöne, Neugewürz, Schokoladenoten, Zedernholzaromatik und zarte Tabaknoten mit einem Hauch Vanille vermischt. Diese kompakte, raffinessenreiche Aromaessenz … [weiterlesen]

Chardonnay Barrique, 2011, Elisabeth Wendelin

Elisabeth Wendelin, Neusiedlersee

Im Glas Goldgelb mit einem leichten Grünstich. Am Gaumen zuerst Dille und Salatgurke, mit Luft viel Vanille und frisch geschnittene Eiche, gelbe exotische Früchte. Am Gaumen zuerst Dille und Gurkensaft, mit Luft viel Vanille, gelbe Früchte, grüne Nuancen, Kandis, etwas Vanillepudding, helle Gewürze, eher breit, mittellang. Ein sympathischer Kollege, dieser Chardonnay. Fruchtig und holzgestützt und … [weiterlesen]

Cuvee Oskar, 2011, Georg Tschank

Georg Tschank

Im Glas dunkles und dichtes Rubingranat. In der Nase intensiv mit nach Zimt, Vanille, viel kandierte Gewürznelken, etwas Hollerkoch und rote Waldbeeren darunter. Am Gaumen Gewürznelke, Vanille, Zimt, Harz, darunter etwas Kirsche, Ribisel und Espresso mit Andeutungen dunkler Würze, dicht und mundfüllend. Mittelrauhe aber nicht sehr viel Tannine, lang im Mund mit Gewürznelken, Zimt und … [weiterlesen]

Morillon Pößnitzberg, 2011, Muster Poschgan

Muster Poschgan

Im Glas mittleres Gelbgold. In der Nase Vanille, darunter spürbare mineralische Würze, Anflüge von exotischen Früchten, rauchige Noten, Heublume und etwas Weingartenpfirsich. Am Gaumen floral mit Heublumen, Vanille und Karamell, darunter viel Kräuterwürze, interessantes Süße-Säure-Spiel, weich und geschmeidig, dicht und mundfüllend, cremig, leichter Alkoholspitz, mittelbreit bis breit, sehr lang im Mund. Interessant, füllig, cremig. Einer, der … [weiterlesen]

Zweigelt Klassik, 2011, Reinhard Waldschütz

Waldschütz, Kamptal, Österreich

Ein unverkennbarer Sortenvertreter. In der Nase Kirscharomen von Herzkirschen und Weichseln, mit Schiefer- und Feuersteinnoten. Am Gaumen fleischig, fruchtig mit zarten Tanninen und dezenter Säure. Mittellanger, gut strukturierter Abgang mit Harmonie und Animation zum nächsten Schluck. Trinkreife mit mittelfristigem Lagerpotential. Klassisch, klassisch, klassisch! Einfach Zweigelt, so wie er sein soll, wenn er das Prädikat klassisch … [weiterlesen]

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5