Weingut des Monats: Gottschuly-Grassl

Gottschuly Grassl, CarnuntumWie jedes Monat kommt auch in diesem ein Weingut des Monats von unserer Seite in Zusammenarbeit mit unserwein. Im legendären Weinbaugebiet Carnuntum in Göttlesbrunn und Höflein bewirtschaftet die Familie Gottschuly-Grassl bereits seit Generationen ca. 12 Hektar Rebflächen in bester Lage. Der Weinbaubetrieb von Franz und Walburga Grassl wurde immer an Familienmitglieder weitergegeben. 

Das pannonische Klima, geprägt durch einen trockenen Sommer und einen stabilen Herbst, sowie die optimale Beschaffenheit der Löß- und Schotterböden helfen bei der Erzeugung von feinen Weiß- und kräftig-gehaltvollen Rotweinen. Gesunde Trauben, Reinheit und Sorgfalt sind die Eckpfeiler der bekömmlichen und ehrlichen Weine des Weinguts Gottschuly-Grassl. Familie Gottschuly-Grassl konzentriert sich auf ein ganzheitliches Qualitätsmanagement, welches gesundes Lesegut, tatsächliche Reife der Trauben, moderne wie traditionelle Anbaumethoden und vor allem reduzierte Erträge in den Mittelpunkt ihres Strebens nach Qualität stellt. Neue Technik wo nötig, Tradition wo möglich – so wird versucht das jahrhundertalte Handwerk des Weinbaues hier im Carnuntum zu betreiben.

So ganz nebenbei vertritt Viktoria als Vize-Weinkönigin Niederösterreich auch nach außen hin: „Es ist für mich wirklich eine sehr große Ehre, die kommenden zwei Jahre den Niederösterreichischen Wein repräsentieren zu dürfen. Außerdem freut es mich sehr und macht mich als Höfleinerin und Winzertochter aus Carnuntum besonders stolz, dass nun endlich eine Niederösterreichische Weinhoheit auch aus dem Weinbaugebiet Carnuntum stammt. Meine Aufgaben in den nächsten zwei Jahren sind vielfältig. Ich werde auf vielen Weinfesten, Verleihungen und Weintaufen unterwegs sein und diese feierlich eröffnen, unterstützen und erleben. Als meine ganz persönliche Aufgabe sehe ich jedoch, das Image und die Bekanntheit der Carnuntiner Weine zu stärken.“

Text: unserwein
Bild Gottschuly Grassl

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5